Förderpreis „Junge Kunst“

Preisträger 2012

Anna Weber

DESIGN

Kreis Lippe. Design ist für Anna Weber der Ausdruck von Kreativität und Leidenschaft. Nach ihrer Ausbildung als Tischlerin absolvierte die junge Künstlerin ein Industriedesign-Studium an der renommierten Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle an der Saale, wo sie heute als selbstständige Produktdesignerin tätig ist. Sie konzentriert sich im Rahmen ihrer Arbeit auf besondere Alltagsgegenstände mit vielseitigen Verwendungs-möglichkeiten mit bis dahin nie gesehenen ästhetischen Formen. Etwas ganz Neues aus eigentlich Bekanntem zu schaffen, damit überzeugte Anna Weber die Juroren, die ihr einstimmig den Preis in der Kategorie „Design“ zuerkannten.

Andreas Stang

DESIGN

Kreis Paderborn. Andreas Stang sieht Mode nicht als reines Kleidungsstück, sondern vielmehr als unterbewusstes Kommunikationsmittel, das Zugehörigkeit, Distanz, Freude, Trauer, Aufgeschlossenheit oder Schüchternheit signalisiert. Aus dieser Sicht heraus kreiert das junge Talent Mode, die in erster Linie deren künstlerischen Wert ausdrücken soll. Seine Arbeit „Ecdysis“ geht auf die Bewegungs- und Sinnesfreiheit sowie deren Einschränkung ein und überzeugte die Jury mit einem außergewöhnlichen Spiel von Material, Form und Farbe. Die tiefen Bedeutungen, die hinter seinen Ideen stecken, machen die Arbeiten von Andreas Stang besonders und einzigartig.

 

Christian Kockhans

BILDHAUEREI

Kreis Paderborn. Christian Kockhans studierte Kunst auf Lehramt aus Überzeugung. Denn seine Leidenschaft zur Kunst möchte er an junge Menschen weitergeben. Sein künstlerisches Schaffen ist äußerst vielseitig. Er macht Plastiken, malt, fotografiert und erstellt Grafiken, Radierungen und Siebdrucke. Alles ist Ausdruck seines Versuchs, mit Formen in einen Dialog mit dem inneren und äußeren Raum zu treten. Kockhans bewegt sich nah an der Grenze des scheinbar Zufälligen, täuschend Echten oder greifbar Nahen. Immer neue Rätsel ergeben sich so für den Betrachter. Für hohe Kreativität und seine besondere Einstellung zur Kunst erhielt Christian Kockhans 2012 den Förderpreis „Junge Kunst“. Seit 2013 lehrt er Kunst am Christian-Dietrich-Grabbe-Gymnasium in Detmold.

Pop-Up

GESANG

Sonderpreis für internationale Künstler. „Pop-Up“ heißt das im Jahr 2010 gegründete Vokalensemble der Hochschule für Musik in Detmold unter der Leitung von Professorin Anne Kohler. 18 junge Sängerinnen und Sänger bieten ihren Zuschauern erfrischend schnelle Wechsel zwischen Jazzstandards, Popklassikern und legendären Songwriter-Titeln. Dieser einzigartigen Leichtigkeit steht eine hohe Professionalität gegenüber. Zahlreiche Konzerte und Auftritte vor großem Publikum bestätigen das kontinuierlich hohe Niveau, auf dem die junge Gesangsgruppe arbeitet. 2014 trat das Ensemble sogar bei einem Konzert der „Rolling Stones“ in Düsseldorf auf.