20 Jahre „Junge Kunst“

Preisträger 1999

Ralf Lucian Dumke

MALEREI

Kreis Paderborn. Ralf Lucian Dumke studierte die Fächer Kunst und Sport an der Universität Paderborn. Seine enge Beziehung zum Meer, die er durch seine Leidenschaft als Surfer aufgebaut hatte, spielt in seinen Bildern eine bedeutende Rolle. Seine Kunst ist eher meditativ. Die Motive stellen Körper, Landschaften oder Architekturen dar. Ralf Dumke präsentierte seine Werke in mehreren Gemeinschafts- und Einzelausstellungen. Heute arbeitet er als Kunsterzieher am Kreisgymnasium in Heinsberg.

 

David Keönch

KLAVIER

Kreis Paderborn. Bereits früh wurde das Talent von David Keönch durch sein Elternhaus gefördert. Mit zehn Jahren konnte er der Meisterklasse von Professor Kämmerling in Hannover beitreten. In den Jahren 1992 bis 1999 gewann er verschiedene Klavierwettbewerbe, unter anderem den ersten Preis im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. 2003 nahm David Keönch am Internationalen Klavierfestival in Lindau am Bodensee teil. Dort trat er als einer der herausragenden Teilnehmer beim Schlusskonzert der Veranstaltung auf. David Keönch studierte Medientechnik und arbeitet heute bei einem IT-Unternehmen in München.

 

Svenia Koch

GESANG

Kreis Höxter. Svenia Koch, geb. Paul, studierte Musik an der Hochschule für Musik in Detmold und Evangelische Theologie in Paderborn. Im Jahr 2000 schloss sie ihre Gesangsausbildung ab und wurde Mitglied der Meisterklasse für Gesang bei Neil Semer in New York. Heute arbeitet sie als Lehrerin für Musik, Religion und Englisch an der Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule in Höxter. Unter anderem wirkt sie bei diversen Chorprojekten und Musical-Aufführungen mit. Als aktives Mitglied an der Freilichtbühne Bökendorf engagiert sie sich unter anderem in diversen Kinderstück-Inszenierungen und spielte selbst Hauptrollen in vielen Musicals.

 

Lukasz Milosz Cywicki

GRAFIK/MALEREI

Przemysl/Polen. Lukasz Milosz Cywicki kam schon als Kind mit Farben, Malerpinseln, Staffeleien und Bildern in Kontakt. Seine Eltern, die beide als Künstler tätig waren, prägten seinen Werdegang und nahmen ihn sehr früh zu Vernissagen und Künstlertreffen mit. Nach dem Abitur studierte Lukasz Milosz Cywicki Grafik an der Europäischen Kunstakademie in Warschau und an der Kunstakademie in Posen. Im Jahr 2000 schloss er den Studiengang mit dem „Master of Arts“ ab. Cywicki erhielt für seine Arbeiten viele herausragende Preise. Mit seinen Ausstellungen im In- und Ausland begeistert er auch heute noch Kunstliebhaber.

 

Percussion-Ensemble „Talamba Ütöegyüttes"

MUSIK

Debrecen/Ungarn. Das Percussion-Ensemble „TALAMBA“ unter der Leitung von Professor István Szabó gewann 1999 den Preis „Junge Kunst in Europa“. Das Ensemble zeichnete sich insbesondere aufgrund der meisterhaften Beherrschung des Instrumentariums und des exakten Zusammenwirkens aller Musiker aus. Ihre Vielseitigkeit, ihr großes Repertoire sowie die unterschiedlichen Besetzungsmöglichkeiten haben die Gruppe in Ungarn bekannt gemacht. Bei Festivals, aber auch bei Konzerten der Nationalen Philharmonie werden sie gefeiert. Zahlreiche CD‘s hat das Ensemble mittlerweile veröffentlicht. In diesem Jahr feiert die Gruppe ihr 15-jähriges Bestehen und hat dazu eine Jubiläums-CD aufgelegt.