20 Jahre „Junge Kunst“

Preisträger 2003

Sascha Pieper

TANZ

Kreis Paderborn. Sascha Pieper begann ein Studium an der Staatlichen Ballettschule Berlin und beendete es 2004 als Klassenbester. Daraufhin erhielt er sein erstes Engagement am Anhaltinischen Theater in Dessau. Im Jahr 2007 wechselte er an das Theater Regensburg und tanzte dort als Gast-Solist beim Leipziger Ballett den Fritz in Paul Chalmers Nussknacker. Seit 2008 ist Sascha Pieper beim Ballett der „Deutschen Oper am Rhein“ in Düsseldorf tätig, wo er bis heute Solist ist.

 

Julia Wilhelms

MALEREI

Kreis Höxter. Julia Wilhelms entschied sich 1997 für ein Kunst- und Französischstudium an der Universität Paderborn und machte somit ihre Leidenschaft für die Malerei zu ihrem Lebensmittelpunkt. Sie studierte dazu noch jeweils ein Semester an der Université Paris-Sorbonne und an der Université de Toulouse-Le Mirail. Künstlerisch beschäftigt sie sich hauptsächlich mit dem Thema „Konsumgesellschaft“ und nahm an mehreren Ausstellungen teil. Seit 2004 lebt Julia Wilhelms in Münster und ist als Kunstlehrerin am Marie-Curie-Gymnasium in Hamm-Bönen tätig. Nach wie vor sind ihre Werke in Ausstellungen sowie im Internet zu sehen.

Grzegorz Marian

BILDHAUEREI/MALEREI

Przemysl/Polen. Grzegorz Marian schrieb im Jahr 2003 seine Diplomarbeit und bestand an der Kunstakademie Krakau das Abschlussexamen als diplomierter Künstler. Er beteiligte sich an zahlreichen Einzel- und Sammelausstellungen in Polen, Belgien, Deutschland und Kanada und wurde für seine Werke mit nationalen sowie internationalen Preisen ausgezeichnet. Ein Teil seiner Kunstwerke befindet sich in privaten Sammlungen im In- und Ausland.